Goethe in Thüringen

4 Tage Bildungsreise nach Eisenach – Ilmenau – Weimar

Ein Angebot für Gruppen ab 20 Personen bei Anreise mit eigenem Bus

Buchbar: ganzjährig auf Anfrage und nach Verfügbarkeit

Das ehemalige Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach ist das Ziel Ihrer Reise. Hierher kam Goethe als 26-Jähriger und wirkte fortan 57 Jahre als Dichter, Staatsmann und Naturforscher in der „überherrlichen Gegend“. Neben dem „Geheimtip“ Ilmenau, wo Goethe 28 mal weilte und wo das berühmte Gedicht „Wandrers Nachtlied“ entstand, lernen Sie Weimar als seine Hauptwirkungsstätte mit der neuen Dauerausstellung „Lebensfluten – Tatensturm“ im Goethe-Nationalmuseum kennen. In Eisenach – seinerzeit Nebenresidenz des Großherzogtums – weilte Goethe insgesamt 18 mal. Zehn Wochen seines Lebens verbrachte er auf der Wartburg, wo er sich naturwissenschaftlichen Studien und Naturzeichnungen widmete. Seien Sie gespannt!

Leistungen:

  • 3 x Ü/F in einem komfortablen Mittelklassehotel in Weimar, Eisenach oder Ilmenau
  • 1 x Themenstadtführung auf Goethes Spuren in Weimar
  • 1 x Eintritt und Besichtigung im historischen Goethe-Wohnhaus in
  • 1 x Eintritt und Führung im Goethe-Nationalmuseum Weimar
  • 1 x Eintritt und Führung im Goethe-Gartenhaus im Park an der Ilm in Weimar
  • 1 x Themenstadtführung „Auf Goethes Spuren in Ilmenau“
  • 1 x Eintritt und Führung im GoetheStadtMuseum Ilmenau
  • 1 x Eintritt und Besichtigung im Jagdhaus Gabelbach
  • 1 x Themenstadtführung auf Goethes Spuren in Eisenach
  • 1 x Eintritt und Führung auf der Wartburg in Eisenach

Preis: ab 299,- € pro Person im DZ

Änderungen nach Kundenwunsch möglich.

2017-12-22T00:07:12+00:00